11.08.2015

Die Luftbilder wurde mir von Herrn Wochnik zur Verfügung gestellt.

Die Bilder sind am 7.8.2015 entstanden

 

3 Langstielbagger im Einsatz für die Böschung

Der hintere Bagger zieht die Drainage- Steine glatt

GPS geführte Bagger, die an den Antennen am Heck zu erkennen sind.

Der gelbe Bagger bringt den eingespülten Sandkern in den richtigen Neigungswinkel

Der Mitarbeiter steht dort, um dem Baggerfahrer, die noch zu verfüllenden Stellen

in der Steinböschung anzuzeigen.

Das ist doch der junge Mann, der beim letztenmal die Steine noch mit dem Hochdruckreiniger säuberte

und nun kommt die Feuerwehrspritze zum Einsatz.

Bei Sonneneinstrahlung heizen sich die Steine dermaßen auf, das eine Abkühlung gut tut.

 Für die *Techniker* das ist der Schneidkopf der Dop-Pumpe

Der Kranz mit den angeschweißten Zähnen, bohrt sich in den Sand, wirbelt ihn auf und wird im

Vakuum mit Wasser zum Spülfeld gepumpt.

Das Größenverhältnis ist gut zu erkennen.

Bei Ebbe wird der Sand , der zu weit vom Behelfsanleger liegt mit dem Langstielbagger vorgezogen,

um dann von der Dop-Pumpe aufgenommen und nach Strucklahnungshörn weitergeleitet wird.

Schaufel kurz waschen...............

schwenken...........

und auskippen...... wieder sauber

Zum Anfang